Diskussions- und Arbeitstermine

Freitag, 24. und 26. Oktober 2014

Die Gemeindevertretung hat die Bevölkerung von Alberschwende eingeladen, an der Gegenwart und der Zukunft unserer Gemeinde mitzuarbeiteten. Das das Thema Ortsentwicklung den Bürgern sehr wichtig ist, haben die vielen Besucher an den zwei Terminen und die 178 schriftlichen Rückmeldungen gezeigt. Bei beiden Veranstaltungen wurden die von der Gemeindevertretung aufgearbeiteten Grundlagen diskutiert. Als roter Faden hat sich ein Lebenslauf durch die Veranstaltungen, in dem Möglichkeiten und Angebote in Alberschwende von vor der Geburt bis nach dem Tod gesammelt sind, gezogen. Zusätzlich zum Lebenslauf sind die vier Themenschwerpunkt Begegnung und Zusammenhalt, Arbeit und Landwirtschaft, Bauen und Wohnen und Mobilität und Verkehr im Mittelpunkt gestanden.

Jugendliche haben bereits im Vorfeld dieser Veranstaltung über die Nachnutzung der Arena nachgedacht und ihre Träume, Ideen in einem Modell dargestellt und dieses präsentiert.

Die Veranstaltungen wurden mit einer kurzen Begrüßung und einer Einführung ins Thema durch die Bürgermeisterin eröffnet. Danach hat Alois Mätzler den geplanten Ablauf der Termine vorgestellt. Bevor die Bürgerinnen und Bürger an den einzelnen Stationen diskutieren konnten, wurden diese von den Kernteams kurz vorgestellt. Nach ca. 1,5 Stunde intensiver Diskussionen wurden die Hauptgesprächsthemen an den Stationen in einer Schlussrunde zusammengefasst. Beim Ausklang mit Getränken und Brezeln konnte dann noch das eine oder andere Thema weiter besprochen werden.

Eine Liste aller Rückmeldungen kann hier heruntergeladen werden.